ASE Forumsmitglieder

Rückblick ASE-Forum 2017

Zum dritten Mal bereits trafen sich am 27. und 28.08.2017 zahlreiche Akteure aus der Güterverkehr-Branche in Karlsruhe zum fachlichen Austausch und Netzwerken.

Der Fokus des diesjährigen ASE-Forums lag auf der Digitalisierung des Gütertransports. So wurde von Europäischen Richtlinien für den Kombinierten Verkehr bis hin zu der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle sowie transportbezogener IT-Services über ein breites Spektrum diskutiert.

Zum dritten Mal bereits trafen sich am 27. und 28.08.2017 zahlreiche Akteure aus der Güterverkehr-Branche in Karlsruhe zum fachlichen Austausch und Netzwerken. Die vielseitigen Vorträge unserer Referenten fanden dabei großen Anklang. Ein herzliches Dankeschön nochmals an dieser Stelle an alle Mitwirkenden.


Der Fokus des diesjährigen ASE-Forums lag auf der Digitalisierung des Gütertransports. So wurde von Europäischen Richtlinien für den Kombinierten Verkehr bis hin zu der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle sowie transportbezogener IT-Services über ein breites Spektrum diskutiert.

Nach einem informationsreichen ersten Vortragstag gab es am Abend bei einer Führung in der prämierten Karlsruher Privatbrauerei Hoepfner und anschießendem Abendessen ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken in lockerer
Runde.

Am Folgetag konnten unsere Teilnehmer zunächst am KIT Karlsruhe (Karlsruher Institut für Technologie) einen Einblick in die Forschungsarbeit „Mobilitätssysteme“ gewinnen, um anschließend in die zweite Vortragsrunde am Nachmittag zu starten.

Dass unser Format seit 2014 unsere Teilnehmer begeistert, zeigen verschiedene Aussagen:

„Hochprofessionell, vielseitig, interessant und nützlich“ (Ralf-Charley Schultze, UIRR)

„Einzelne Beiträge sind von hoher Relevanz für unser Unternehmen. Die Veranstaltung bietet sehr gute Möglichkeiten für fachlichen Austausch“ (Gerlinde John, HHLA Container Terminal Altenwerder GmbH)

Bestärkt durch so viel Lob freuen wir uns schon heute auf eine Fortsetzung und Ihren Besuch beim nächsten ASE-Forum. Informationen hierzu werden rechtzeitig bekannt gegeben.